DSL aus der Steckdose!

Raffiniert! Die Jungs von Matsushita (Panasonic Hersteller) hatten eine super Idee und ich kann kaum noch an mich halten, sie in Aktion zu sehen. Schaut schwer so aus, als würde diese Firma mit Hauptsitz Japan eine Technologie entwickeln, die ermöglicht, dass man mit nem ganz normalen Stecker – so einer wie er in jedem Haushalt zu finden ist – Zugang zum Internet bekommt. Über DSL! Leb wohl, du blödes Networking Theater! Komm in meine Arme, du niedliche Steckdose. So eine Steckdose leitet ja grundsätzlich nicht nur Strom weiter, auch Daten passen da durch. Zwar ist diese Technologie nicht wirklich neu, doch Mastushitas technische Entwickler haben erreicht, dass sogar DSL Informationen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 170 mbps verschickt werden. Das ist sogar schneller als Ethernet. Alles was man machen muss, ist ein spezielles Gerät mit integriertem Chip (natürlich von Matsushita) in eine Steckdose zu stecken, irgendein Gerät anzuschließen und – voilà DSL Zugang! Stellt Euch nur vor, was man alles damit machen könnte... Die Küche der Zukunft? Zum Teufel, ja! Die Firma hofft natürlich darauf, (Haushalts-) Geräte mit bereits integriertem Chip zu verkaufen. So dass man nicht extra noch ein Teil hat zum Anstöpseln. Das dann am Ende noch Mucken machen könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising