Stimuliert optisch eher weniger: Vibering

Dieses Gadget ist nicht neu, doch das ist das erste Foto, das wir davon sehen. Ursprünglich wurde für dieses Ding geworben mit kirre machender Schrift und den Worten “vibrating condom”, das Foto aber toppt das unangehnehme Gefühl, das dieser Werbetext auslöst. Irgendwie schaut dieses Ding aus, als sei es dem Film Naked Lunch entsprungen. Der sogenannte VIBERING wird um die, äh, Peniswurzel geschnallt, ist batteriebetrieben und vibriert dann so. Anscheinend ist das brummende Geräusch dabei eher ablenkend denn erregend. Der Vibering soll wasserdicht und sicher und auf “japanischer Technologie“ basierend sein, wird aber in Taiwan hergestellt. Also, das stimmt doch alles recht misstrauisch, mal ganz abgesehen vom Aussehen, wo auch kein Vertrauen in das Produkt aufkommt. Als würde es sich nachts, wenn alles schläft, selbst einen Weg suchen. Die Firma verspricht jedenfalls, dass der Vibering ein „vibrierendes Kraftwerk“ aus jedem besten Stück macht. Aha. Trotzdem igittigitt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising