Etwas sperrig aber ein Preishammer: der PMP-2010

Was ist denn das? Ein Fernseher aus den 70er Jahren? Das Ding bezeichnet sich als Portable Multimedia Player (PMP) und heißt iUbi PMP-2010. Nun, eigentlich ist es eher ein PVR, hier ein paar Daten:
· Kapazität: 40GB (demnächst auch 100GB)
· 4,3 Zoll TFT LCD Farbdisplay (von Samsung), Auflösung 480×272
· Größe: 139,8 x 80 x 25mm (Tiefe inklusive zusätzlichem Batteriefach: 31,8 mm)
· Gewicht: 320 Gramm
· Unterstützt MP4, DivX3,11/4/5, XviD, MP3, WMA, WAV
· USB2.0 kompatibel
Der PMP-2010 ist also offensichtlich recht groß, besonders dann, wenn man das zusätzliche Batteriefach draufpackt. Ein Fliegengewicht ist er auch nicht mit seinen 320 Gramm. Trotzdem gibt es auch Vorteile, wie beispielsweise der qualitativ hochwertige Bildschirm, die Option, Videos aufzunehmen und vor allem der Preis ist ein echtes Kaufargument. 259 Euro/USD soll die 40GB Version kosten, die 100GB Version 350 Euro/USD.

  1. sososo

    display om samsung. entwickelt. geplant und dann gebaut mit subventionen von hier. dann schnell alles abgerissen und die arbeiter auf die straße gesetzt. weitergezogen. nächstes land plündern. die gadget community kümmert das wenig bis nix. egal. hauptsache voll toll fun. und fix. fyc.

  2. ich habe keine ahnung, ob das die gadget community nun kümmert oder nicht, ich finde es jedenfalls sehr interessant. vielleicht möchtest du mir detailiertere informationen dazu geben? was meinst du mit subventionen „von hier“? bitte fange jetzt aber nicht an, mir den begriff „subvention“ zu erklären.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising