Kurzes Vergnügen: 200GB Nano

Apple hätte es gleich wissen müssen, dass 4GB für den Hardcore Musikfreak, der sich nen Nano zulegt, bei weitem nicht genug sind. 200GB Speicherplatz hört sich da schon viel besser an. In einer netten Schritt für Schritt Anleitung auf Uncyclopedia wird einem gezeigt, wie man dieses Ziel erreichen kann. Blöderweise gibt’s dann aber ein Problem. Ist der Nano erst auf volle 200GB aufgemotzt, hat er noch für etwa sechs Minuten Saft. Hmm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising