Mach ‚nen Gameboy aus dem Handy

MTV ist einer meiner Lieblingssender. Aber bei jeder Jamba-Werbung würde ich am liebsten in die Fernbedienung beißen, laut schreien und die Glotze aus dem Fenster schleudern. Nur eins ist klar: Es gibt genug Leute, die tatsächlich auf Bildchen, Klingeltöne und Games fürs Handy stehen. Und für die Generation X, bei der das Handy den Gameboy abgelöst hat, gibt es jetzt echtes Nintendo-Feeling am konkret krassen Nokia: Ein klappbares Gamepad mit Steuerkreuz und Feuerknöpfen, das per Bluetooth mit den Spielen funkt. Das Telefon sitzt dabei gut gelagert, aber ohne feste Verbindung, zwischen den beiden Tastenhälften. Und wenn man das Ding tatsächlich mal zum Telefonieren benutzt, schiebt man das Gamepad einfach zusammen und lässt es in der Hosentasche verschwinden. Ob das Foldable Gamepad den Weg aus Korea nach Deutschland schafft, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.
Hey Alda, hast Du schon de neue Sweety-Gäim? (ds)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising