Immer öfter wandelnde Zielscheibe: iPod Träger

Schlimme, gierige Welt. Es ging doch schon längst durch die Presse. Keine öffentliche zur Schau Stellung weißer iPod Kopfhörerkabel, wurde da gebeten. So fordere man ja geradezu einen Diebstahl heraus, hieß es. iPod Besitzer sind aber meist cool wie Sau – man will schließlich zeigen was man hat – und schlagen alle Warnungen leichtfertig in den Wind. Mir doch egal. Die sollen nur kommen. Und nu? Überall steigen die Diebstahlraten, in Groß Brittannien sogar eklatant. Und in USA? Da musste Steve Jobs der Familie eines 15jährigen Jungen kondolieren. Er war wegen seines iPods erstochen worden. Die Hochrisikogruppe rekrutiert sich hauptsächlich aus Studenten und Minderjährigen, die neben Markenklamotten eben auch technischen Accessoires wie iPod und Markenhandy huldigen. Da kommen schnell mal ein paar Hundert Euro zusammen. Und bald noch mehr Fränkli, wenn man sich anschaut, was die Schweizer Gema da gerade veranstaltet.
Also, liebe Hochrisikogruppenmitglieder, genießt ruhig die Freuden, die der schnöde Mammon Euch so reich bereitet. Aber lasst es nicht raushängen. Besser so. [bda]

  1. früher waren es die Markenklamotten (Lederjacken, Adidas-Turnschuhe, Jeanshosen) heute sind es Marken-MP3 Player und Handies. Es wird immer etwas geben, was die Kids reicher Eltern haben, dass die anderen gerne hätten. Heute muss sich ein 8-Klässler ja schon schämen mit dem MP3-Player vom MediaMarkt für 33Euro in die Schule zu kommen. Das ist wie damals eine Jeans von C&A anziehen zu müssen.

    Hier fehlt mal wieder die soziale Ausbildung.

  2. > Schweizer Gema

    immerhin würde diese abgabe sämtliche ‚illegalen‘ kopier- und tauschereien dadurch legal. man hat dann schliesslich bereits bezahlt.

    was ich aber nicht verstehe ist wie die höhe der abgabe zusammenkommt:

    40 GB Harddisk: 45 Fr
    1 GB Speicherchip: 129 Fr

    wen der musikindustrie die geschwindigkeit so viel mehr wert ist als die grösse, überrasch es mich nicht mehr wieso die so viel müll raus bringen. zu mal der qualität überhaupt keine beachtung geschenkt wird…

    aber das sind natürlich alles nur spekulationen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising