Macht Toshiba Handys zu Knüppeln aus dem Sack?

Immer Ärger mit dem Handy: Wer auf das Privileg pfiff, eben NICHT immer erreichbar zu sein, der musste plötzlich Panikattacken hinnehmen. Wo ist mein Handy? Hat`s grade geklingelt? Hör doch mal, da klingelt doch was... Ist es angeschaltet? Kann jemand mal die Musik leiser machen bitte?

Dann kamen die Vibes ins Telefon. Lustig ließ man sein Mobiltelefon zur Freude aller über den Tisch hoppeln. Großes Hallo. Nur schade, dass vibrierende Handys auch manchmal unbemerkt in der Tasche vor sich hin vibrieren…

Und hier kommt Toshiba ins Spiel. Die haben nämlich jetzt die Vibration weiterentwickelt. Via Drucksensor weiß das Telefon, wie stark es vibrieren muss. Befindet sich das gute Stück nun in einer Tasche, zwischen Pausenbrote und Bücher geklemmt, tut sich wahrscheinlich nicht viel… Nicht eingeklemmt, soll es jedenfalls entsprechend heftig rumpeln. Hmm. Wer weiß, vielleicht werden Mobiltelefone bald lernfähig genug, dass sie auf das Kommando „Fass!“ reagieren. Ganz ausgereift scheint mir die Sache, so oder so, noch nicht zu sein.[bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising