Spielend Spionage lernen

Neue Märkte erschliessen. Kinder auf den Ernst des Lebens vorbereiten. Noch mehr Playstation-Zubehör verkaufen. Die Welt ins Chaos stürzen. Ich bin nicht sicher, was sich die Erfinder des Sony SpyToy dabei gedacht haben.

Jedenfalls sollen minderjährige Rotznasen mit ihrer Playstation2, der EyeToy-Kamera und dieser neuen Software zu kleinen Spionen ausgebildet werden. Die Playstation nur noch per biometrischer Hand-Erkennung aktivieren. Alle Besucher des Kinderzimmers auf Video speichern. Im Pressetext lesen wir:

„Doch SpyToy bietet nicht nur die unterhaltsamen Überwachungs-Modi, sondern auch einige Mini-Spiele, die alle in der Welt der Spionage angesiedelt sind. So dürfen die Spieler unter anderem geheime Codes knacken, Bomben legen entschärfen oder per Satellit bestimmte Orte heranzoomen, um ein kriminelles Superhirn zu werden aufzuspüren, das die Welt an sich reißen möchte.“

Die durchgestrichenen Wörter stehen nicht im Originaltext. Die sind nur laut gedacht. Ohne Altersbeschränkung ab 19. Oktober 2005 für 39,95 Euro, inklusive EyeToy USB Kamera 59,95 Euro. [fe]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising