Samsung Anycall: Fingerabdruck schützt

Wahrscheinlich ist das Handy das Mobilgerät, das am häufigsten gestohlen oder verloren wird. Dummerweise ist in diesem Fall nicht nur das Handy weg: Auch die persönlichen Kontakte und Daten sind dahin und können missbraucht werden. Eine Lösung dafür hat möglicherweise Samsung Korea (derzeit in Sachen Öffentlichkeitsarbeit ziemlich aktiv, was wohl von der peinlichen 300-Millionen-Dollar-Strafe ablenken soll).

Das Handy Samsung Anycall SCH-S370 hat einen eingebauten Fingerabdruck-Sensor. Alle wichtigen Informationen lassen sich so schützen; niemand kommt mehr an schlüpfrige Fotos und die Telefonnummern der angesagten Bordelle. Bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke werden akzeptiert, wenn der Handy-Besitzer das will. Man kann das Handy also auch an andere Leute verleihen.

Außerdem ist das Anycall SCH-S370 mit 1,3-Megapixel-Kamera, MP3-Player, GPS und PictBridge-Kompatibilität ausgestattet. Das Handy sollte Ende des Jahres auf den Markt kommen, allerdings zumindest vorläufig nur in Korea.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising