Taschenrechner Revolution für öde Mathestunden

Ehrlich gesagt, mir war vollkommen neu, dass sogar Taschenrechner zur “Spielkonsole” taugen. Irgendwie ist es jemandem gelungen, mittels einer xLib Flash Application das Dance Dance Revolution Game auf TI-83 und TI-84 Taschenrechnern spielbar zu machen.

xLIB xLIB Revolution nennt sich das Ganze. Statt auf einer speziellen Matte den Tanzdeppen zu mimen, muss man nur wie verrückt im Rhythmus auf der Tastatur rumhämmern. Und im Vergleich zu anderen Taschenrechner-Klon-Games soll es richtig flott laufen. Dürfen Lehrer eigentlich immer noch Dinge konfiszieren? [bda]

  1. Das vorübergehende Wegnehmen von tollen Sachen von Schülern ist immer noch üblich. Schüler sind halt die besten Betatester für Zeug dass sich der Lehrernerd dann „ausleiht“ und anschließend selber kauft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising