Amis lieben uns wieder! Dank Brockhaus USB Stick!

Doch,doch! So sind wir nun mal, wir Deutschen: ordentlich, diszipliniert, praktisch veranlagt. Stehen wir doch dazu! Man muss sich schon seiner Tugenden bewusst sein.

Schön, dass unsere amerikanischen Freunde das auch erkannt haben. Dank einem Meilenstein der deutschen Lexikalographie, dem großen Brockhaus. Den gibt es jetzt nämlich – und zwar alle 30 Bände von A bis Z, inklusive aller Zusatz- und Quellentexte, Länderartikel und Schlüsselbegriffe – auf einem 1GB USB Flash Drive.

Begeisterung! Sicherlich nicht nur auf dem Nordamerikanischen Kontinent. Da werden schließlich ganze Regalmeter frei. Außerdem: der Redaktionsschluß ist grade mal nen guten Monat her. Updates soll es monatlich geben, bis zum Jahresende 2010. Und so ein USB Stick beult auch weniger die Hosentasche aus.

Ein Leser unseres großen amerikanischen Bruders Gizmodo.com hat im Encyklopädierausch seine kreative Ader entdeckt und ein Lied draus gemacht. Zum Tune von Brick House.

Oh it’s a Brock–haus.
It’s mighty mighty
Just lettin‘ it’s dongle hang out
Yeah it’s a Brock — haus
The thing is stacked
and really compact
stuffed with lots of German facts.

Nich schlecht, ehrlich. Aber ob`s für nen Werbevertrag reicht? [bda]

Update: Soll laut Verlag im November erscheinen. Für 1499 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising