Ein Hauch von Japan in den Straßen von Manchester

Im Norden Englands mag es zwar immer noch so aussehen, als sei der zweite Weltkrieg vor ca. fünf Minuten zu Ende gegangen, aber dafür dürfen die Bewohner dieser europäischen Dritten Welt jetzt die Errungenschaften Japans bestaunen: In Manchester hat Vodafone Verkaufsautomaten für Handys aufgestellt.

Die sogenannten Quickfone-Maschinen stehen in allen Vodafone-Läden und sonst nirgendwo. Das ganze ist nämlich ein Pilotprojekt, um das Kundenverhalten zu erforschen. Sollten die Bewohner Manchesters in großer Zahl zugreifen, werden die Automaten wohl auch noch in U-Bahnen, Flughäfen, Bahnhöfen und Einkaufszentren aufgestellt.

Die Geräte spucken verschiedene Handys mit Prepaid- und SIM-Karten aus. Und wenn der Bestand zur Neige geht, ruft der Automat selbst bei Vodafone an. Ob er das auch macht, wenn er geknackt wird, hat Vodafone nicht mitgeteilt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising