Ist das Dein Handy oder freust Du Dich, mich zu sehen?

Wem die ewige Kuppelei von Norman Foster zum Hals raushängt, findet vielleicht Freude an den architektonischen Plänen des australischen Millionärs „Crazy“ John Ilhan. Der hat sein Geld in der Kommunikationsbranche gemacht und möchte jetzt mitten in Melbourne für 40 Millionen Dollar ein Hochhaus in Form eines Handys bauen lassen.

Ilhan möchte Melbourne ein Gebäude schenken, das nicht hinter dem Opernhaus von Sydney zurücksteht – und das ist ja schon, na ja, eigenwillig. Bis jetzt hat Ilhan nur die Genehmigung ein Standard-Hochhaus zu bauen; die endgültigen Pläne für das Handy-Gebäude will er nächstes Jahr zur Genehmigung einreichen. Wir warten gespannt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising