Let’s vibrate

Diese vibrierende optische Maus hat einen Motor, der mit einem Schalter unter dem Scroll-Rädchen an- und ausgeschaltet wird. Die Maus hat drei Tasten und eine Reihe von kleinen Huckeln in dem Bereich, wo die Handfläche normalerweise aufliegt (was das soll, ist aber nicht klar).

Alles in allem ähnelt das Gerät der iFeel-Maus von Logitech, die die Immersion-Technologie verwendet hat. Es sieht so aus, als würde die Maus vibrieren, wenn der Cursor auf einem bestimmten Element auf dem Bildschirm steht (wissen tut man’s aber ebenfalls nicht).

Viele offene Fragen – auch, weshalb die japanische Herstellerfirma sich Laos nennt. Sicher ist aber der Preis: Die Maus, die nur unter Windows funktioniert, kostet 20 Dollar.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising