Meine Damen und Herren: Das 30000 Dollar Kabel!

Mag ja durchaus sein, dass ich ein Gehörkrüppel bin. Tatsächlich lebe ich schon lange mono. Also, eben nicht stereo. Aber dennoch will es mir nicht ganz in den Sinn, dass es sich tatsächlich deutlich bemerkbar machen soll, ersetzt man seine alten stinkigen Lautsprecherkabel durch diese Opus MM Lautsprecherkabel. Also, deutlich bemerkbar in dem Sinne, dass in irgendeiner Form der Preis von 30000 und ein paar Dollars verständlich wird, meine ich.

Mag ja sein, das TransparentCables das Kabel tatsächlich neu erfunden hat. Beinhaltetes Blattgold, Kupfer und Tellurium mag auch noch seinen Preis haben. Aber, das könnt ihr doch gleich unter der Hand an Paris Hilton und Konsorten verscherbeln, das muss man doch nicht gleich an die große Glocke hängen. Und, Normalverdiener, denkt gar nicht dran. Bei Euch beginnt dann das Wort Audiophilie als Erkrankung zu klingen. Ich sag nur: Schulden und Scheidung. Die ersten Begleiterscheinungen der Infektion. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising