Sony stoppt kopiergeschützte CDs

Sony BMG hat angekündigt, dass sie vorübergehend die Produktion von CDs einstellen, die den Kopierschutz First4InternetXCP haben. Und warum auf einmal? Naja, erst versuchen sie, die versammelten Hacker der Welt davon abzuhalten- Sony-Musik zu steheln, und jetzt nutzen die bösen Hacker auf einmal den Kopierschutz von Sony, um einen Trojaner in die Welt zu setzen.

„Die Technologie, die Sony verwendet, um Musik vor Missbrauch zu schützen, wurde von Sicherheits-Software als Rootkit identifiziert, das Dateien vor Windows verbirgt und ihre Entdeckung unmöglich macht. Man benutzt ganz einfach die Buchstaben „$sys$“ in einem Dateinamen und versteckt so die Datei, selbst wenn sie bösartig ist. Und genau so funktiniert der neueste Virus.“

Sony hat einen Patch an alle Anti-Viren-Software-Hersteller ausgeliefert, der vor diesem speziellen Virus schützen soll, also alle Mann hergehört und brav ein Update durchführen, sonst kriegt Euch der böse Mann.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising