Vollautomatische Airport-Computerüberwachung

Massimo Piccardi und seine Kollegen an der University of Technology in Sydney basteln gerade an einem System, das die Flughafensicherheit angeblich entscheidend verbessern soll. Man könnte es allerdings auch so ausdrücken: Mit der Angst vor Terror lässt sich gar trefflich Knete machen!

Jedenfalls soll das neue System die menschlichen Fehlerquellen ausschalten. Und zwar bei der Beurteilung dessen, ob es sich nun beim herrenlosen Trolley um eine böswillig abgestellte Gepäckbombe handelt, oder ob der Besitzer einfach nur am Kaffeeautomat drei Schritte weiter steht. Das entscheidet nämlich jetzt das Computer Überwachungssystem selbst. Na, is doch ne super Idee! Schlage vor, um das Ganze noch sicherer zu machen, gleich noch ne Selbstschussanlage dazu zu installieren. Wahnsinnig, diese Aussies. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising