Sony zieht CDs ein – DRM ist gestorben

Sony Music hat es letztlich doch einsehen müssen. Ihr fabelhaftes DRM öffnet Hackern Tür und Tor und legt ihnen dazu noch den roten Teppich auch in Deinen Computer. Deswegen kommt DRM jetzt in den Mülleimer, noch auf dem Markt erhältliche CDs mit DRM-„Schutz“ zieht Sony ein.

Großmütig hat sich Sony derweil angeboten, betroffene CDs auszutauschen. Es existiert auch eine Liste der betroffenen CDs. Also mal ganz abgesehen davon, dass die meisten Titel in meinen Augen alles ein ganz schöner Scheiß ist (Geschmacksache, klar), haltet Euch ran, Leute, und erinnert Sony BMG an ihr Versprechen. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising