Dufte? Waschen ohne Wasser!

Heute regen sich alle über die steigenden Ölpreise und Verknappungen auf, morgen schon wird es uns beim Wasser ebenso ergehen. In Malaysia und an einigen anderen Orten der Welt ist Wasser ein teures Gut, das käuflich erworben werden muss.

Zwei junge findige Industrie Design Studenten der Nationalen Universität Sigapur haben deshalb eine Waschmaschine erfunden, die negativ geladene Ionen, Druckluft und Duftstoffe benutzt, um verschmutzte Kleidung wieder sauber und äh… wohlrichend zu bekommen.

Beim weiterlesen bestätigt sich gleich der erste Verdacht. Tatsächlich standen Wunderbäume und co Pate für die Idee. Ich denke, ich persönlich müsste mich dann doch eher an meinen eigenen, strenger werdenden Körpergeruch gewöhnen… [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising