Keine gute Zeit für Sony

Kaum glätten sich die Wogen über dem Kopierschutz von Sony, ist an anderer Stelle ein Leck aufgetaucht. Sony und die Electronic Frontier Foundation haben mitgeteilt, dass die eine kritische Schwachstelle in einem anderen DRM gefunden haben. Das Problem soll aber schon behoben sein und keine Gefahr mehr für Kunden darstellen.

Das betroffene Programm kommt diesmal von Suncomm, der selben Firma, die für das Mac-DRM zuständig ist.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising