Jedem seinen Mimobot!

Na? Klingelt’s? Vor ungefähr zwei Wochen hatten wir hier den ersten Auftritt der Mimobots im Gizmodo Gadgets Weblog. Unser Verdacht, dass Sie eine glänzende Karriere (als Sammlerobjekt?) machen werden, scheint sich zu bestätigen. Isadore ist bereits ausverkauft! Doch es gibt schon noch ein paar finstere Mimos, keine Sorge. Eine echte Zierde für’s Sortiment: Das Datenscheusal Magma (Bild). Sympathisches Kerlchen.

Praktischerweise hat Mimoco alle Mimobots auf betörend klangvolle Namen getauft: der Zerstörer Galaxor, die süße Fairybit, die evil twins Protobot0 und Protobot1, der kleine h4xx0r ta2b, jolibear und wie sie alle heißen. Wenn das mal nicht eine verdächtig praktische und gleichzeitig stylische Idee für ein Weihnachtsgeschenk ist… fast schon familientauglich. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising