Surround-Sound ohne Karte? Nicht ganz…

Liest sich zunächst wie die Beschreibung des absoluten Gadget-Highlights, quasi dem Obergadget persönlich: Diesen USB-Stick einfach ins Notebook oder den PC reinstecken und schon verhilft er zu 5.1 Surround Sound? Nee, ganz so isses nicht, doch für seine knapp 10 Amitaler kann sich das Ding trotzdem sehen lassen. Zwar spricht die Anzeige von 5.1 Surround Sound, den gibt’s aber nur virtuell.

Er bemüht sich zwar redlich, eine Surround-Soundkarte kann unser Freund hier aber nicht ersetzen. Also ist es eigentlich ein USB 2.0 Audio Adapter, wie an den beiden line-in / line-out Buchsen erkennbar ist. Damit kann man beispielsweise jedes x-beliebige Headset zu nem USB-Device umgestalten. Und er schaut schließlich gar nicht schlecht aus, oder? Haben sich anscheinend auch schon mehr Leute gedacht, denn er ist (oooooch) zur Zeit nicht auf Lager. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising