Microsofts DRM: Auch nicht das Gelbe vom Ei

Das haben sie nun von ihrem DRM-Quatsch: Jetzt hat Microsoft Probleme mit der xBox 360. Die kann eigentlich mühelos die Musik von einem vernetzten PC streamen, hat aber leider ein kleines Problem, wenn sie MP3s auf die eigene Festplatte laden will (bei der Premium Edition).

Anscheinend gibt die 360 nämlich nur Musik wieder, wenn sie von einer Audio-CD auf die Festplatte der 360 gerippt wird. Und was bedeutet das für alle, die ihre Musik nur noch als Download kaufen? Richtig. Kauft doch lieber wieder Vinyl. Da seht Ihr, was Ihr bekommt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising