Sie wissen Alles über Dich!

Sich online mit Kumpels treffen und im Kampf messen ist schon ne feine Sache… Mir persönlich wird’s spätestens dann mulmig, wenn ich lese, dass sämtliche Xbox-Aktivitäten so gut wie Jedem automatisch zugänglich sind, zu dem Du mal online „Hi!“ gesagt hast. Die Standard Privacy Settings erlauben auch flüchtigen Bekannten den Einblick ins Privatleben. Ob man nun einen Film anschaut, welche Musik man gerade hört oder was auch immer. Kann natürlich manuell geändert werden in den besagten Privacy Settings. Aber wie kommt man nur auf die Idee, diesen Einstellungen den Begriff „Privat“ voranzustellen und dann alle Türen und Fenster von Haus aus aufzumachen? Völliges Unverständnis. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising