Zeigt nicht Promille! Sondern Prozent!

Hattet Ihr nicht auch schon mal den Verdacht, dass der Whiskey Deiner Lieblings-Eckkneipe irgendwie nicht so richtig pfeift, wie er sollte? Und dass dieser profitgeile Barkeeper ein falsches Spiel mit Dir treibt? Dass er gar ... panscht? Der blödgesoffene Schrank glaubt wohl, er kann sich alles erlauben...! Dem hau ich...

Stopp! Vielleicht bist Du ja auch einfach nur zu besoffen, Deine eigene Sinnestäuschung zu erkennen… Oder entlarve den Schurken hinterm Tresen, aber auf elegante Art! Mit dem Alkohol-Tester. Nicht blasen! Rühren! Das simple Prinzip macht sich den Gewichtsunterschied zwischen Alkohol und Wasser zu nutze. Den Alkoholanteil kann man dann einfach an einem der beiden bunten Ringe ablesen. Wie zuverlässig die Methode ist? Ehrlich gesagt: Ich habe starke Zweifel… Nicht wegen der Physik, sondern wegen möglicher schlechter Verarbeitung… [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising