Mini-Mafia auf dem Handy

Als Testpiloten für die Zukunft des mobilen Fernsehens müssen ausgerechnet die „Sopranos“ herhalten. In den USA will HBO „Clips“ aus der Serie für die Kunden von Cingular Networks zur Verfügung stellen.

Womit wir dann auch beim eigentlichen Problem wären. Ein Drei-Minuten-Tony-Soprano im Briefmarkenformat? Wen bitteschön soll das interessieren?

Dass sich deswegen haufenweise Leute neue Handys zulegen oder den Provider wechseln, kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising