Handy geht auch einfach

Toshiba hat mit dem V50T ein Handy auf den Markt gebracht, dass sich der Einfachheit verschrieben hat – zumindest relativ. Gut, auch hier geht es nicht ohne 1,3-Megapixel-Kamera, miniSD-Karten-Slot und zwei TFT-Displays, aber dafür kann man so genannte „Simple Modes“ einstellen, bei denen man das Menü so personalisieren kann, dass man nur die Funktionen sieht, die man wirklich nutzt (wie Telefonieren). Der Rest wird einfach ausgeblendet.

Den Älteren unter uns wird gefallen, dass sich die Schrift vergrößern lässt; besorgte Eltern werden gerne hören, dass sich Gesprächszeit und anrufbare Nummern einschränken lassen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising