Dell ruft Notebook-Akkus zurück

Kann es sein, dass Dell nicht gerade viel Sorgfalt an ihre Notebook-Akkus verschwendet hat? Oder einfach nicht genug gelernt aus Apples zwei Akku-Rückrufaktionen. Jedenfalls will Dell Schaden vermeiden und ruft... nun ja, wie viele denn nun eigentlich? ... auf jeden Fall Akkus für ihre Notebooks zurück. Das Zahlenspiel ist recht verwirrend. Während PCWorld von insgesamt 35000 Akkus spricht, sind es auf Dells deutscher Supportseite 27000. Dort ist auch nur von Inspiron und Latitude Modellen die Rede, während PCWorld weit mehr Modelle auflistet. Zwischenfälle oder gar Verletzte habe es angeblich noch nicht gegeben und die Brandgefahr sei als eher gering einzuschätzen. Doch ich hör sie jetzt schon, die einem-Freund-vom-Freund-meiner-Schwester-ist-da-folgendes-passiert-Geschichten, über blasig schmelzendes Plastik, das tiefe Wunden in die Finger unbedarfter Studenten schlug...Oder als Ausrede beim Zuspätkommen: Sorry, mein Latitude ist abgeraucht... [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising