Damit der Monitor nicht umfällt…

... hat der Entwickler bei BenQ wahrscheinlich einfach das nächstbeste auf den Fuß des Ständers gelegt, das ihm in die Hand fiel, und siehe da: Es war ein Mac Mini. Und zufällig kam ein Marketing-Mensch vorbei und fand, dass der an sich eher langweilige F93V- 19-Zöller sich so doch richtig zu einem Trend-Produkt gemausert hätte ...

Die nüchternen Details: Der Monitor hat einen Kontrast von 550:1, 8ms Reaktionszeit und einen DVI-Eingang. Abgesehen davon, dass der Monitor in Mini-Weiß geliefert wird, deutet allerdings nichts darauf hin, dass er speziell für den Mac entwickelt wurde. Kostet 379 Euro.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising