Das Maustelefon

...könnte man zunächst in der deutschen Bildungsfunk-Serie "Die Sendung mit der Maus" vermuten. Kommt aber (war klar, oder?) wieder mal aus Japan.

Und zwar direkt von der Titanic… äh, ich meine, von Sony, die ausserdem immer noch ein paar ihrer (bei der Black-Hat-Fraktion) beliebten XCP-Rootkit-Musik-CDs im Angebot haben. Drahtlose Mäuse, die sich als Mobiltelefone verkleidet haben. Oder als Digitalkamera. Oder zumindest MP3-Player. Damit sie schicker aussehen. Was für eine grossartige Idee! [fe]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising