Piercing ist tot! Es lebe Tagging!

Iiiihh... Habt Ihr schon mal jemanden mit so ner Hand gesehen? Das ist doch ne Nachempfindung einer Frühmenschenhand, oder? Ich meine, der opponierbare Daumen ist da, das seh ich auch, aber sonst…

Anscheinend gehört die Hand aber einem Jetztmenschen, einem sogenannt fortschrittlichen sogar. Die Hand ist nämlich tagged, will sagen, der Handbesitzer hat sich da ein RFID Implantat gesetzt. (Vielleicht genau so ein großes Teil, wie neben der Hand liegt; würde die Form erklären…) Dabei geht es anscheinend gar nicht in erster (oder zweiter) Linie darum, wie praktisch so ein RFID Implantat sein könnte. Die Machbarkeit allein reizt. Mikey Sklar, ein Pionier der Selbst-Tagger, zeigt alle grausigen Schritte zum Chip Implantat auf seiner Webseite. Und wem es dann noch nicht reicht, der kann sich durch das Tagged Forum mühen und noch mehr Einbaufotos anstarren. Allerdings sollte man nicht zuviel und schon länger her gegessen haben… [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising