Draußen steht, was drin ist

Lexar denkt mit und hat einen USB-Stick namens JumpDrive Mercury entwickelt, der eine Anzeige hat, wie viel Speicher noch frei ist. Diese Information bekommt man auch, ohne dass der Stick überhaupt in einen PC gesteckt werden muss, so dass man sich von vornherein Enttäuschungen ersparen kann („oooohhhh … kein Platz mehr für die neuen Schweinebildchen…“).

Das Display kommt von E INk Corp und ist sowohl hauchdünn als auch unzerbrechlich (aber nicht gefühlsecht). Der Stick ist mit 1GB und 2GB Speicher erhältlich und wird auch mit kleineren Maßen als JumpDrive Firefly angeboten, und zwar mit 256 MB, 512 MB und 1GB.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising