Günstiger All-In-One Drucker: Pixma MP150

Ja, schon klar, bei Druckern gerät niemand wirklich ins Schwärmen... Jeder braucht einen, aber anders als bei Klappcomputern, Digicams oder sonstwas, gibt keiner wirklich gerne Geld für sie aus. Das lästige daran: Man braucht sie einfach. Punkt.

Canon dachte sich wohl aus diesem Grund, dass es an der Zeit wäre, ein nettes kleines Multifunktionsdruckerchen für relativ wenig Geld auf der CES vorzustellen. Der PIXMA MP 150 kann Fotos und Text drucken, kopieren und scannen. Außerdem verfügt er über eine PictBridge und soll lediglich um die 90 Dollar kosten. Das wären gerade mal 75 Euren. Der günstigste Preis, den ich dafür gefunden habe, lag nur ganz leicht darüber (ohne Versand). Allerdings gibt’s leider noch keinerlei Infos zu den Druckerpatronen. Is ja auch nicht ganz uninteressant, ob man dann alle paar Monate um die 50 Euro nur dafür los wird…

Ich hatte übrigens mal nen Canon Drucker, der hat von einem Tag auf den anderen seinen Geist aufgegeben. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, und als ich im Netz mal diesbezüglich rumgestöbert habe, stellte ich fest, dass es nicht nur mir mit diesem Modell so ging. Sie gingen sogar alle nach etwa der gleichen Betriebsdauer über den Jordan. Schwupps, schon war die Höchstlebensdauer-Verschwörungstheorie geboren… Das war sicherlich etwas übertrieben, Canon da Methode zu unterstellen. Aber seltsam war es doch… [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising