Braucht irgend jemand Manschettenknöpfe?

Mir fällt leider so gar kein einziger Mensch ein, der diese altertümliche (reaktionäre) Sorte Hemden trägt, für die man noch Manschettenknöpfe benötigt. Sonst hätte ich diese Dinger natürlich sofort verschenkt... [bda]

  1. Ich bin 22 und habe Manschettenhemden. Muss ich mich da jetzt blöd fühlen?
    Nun ja, wie auch immer, jedenfalls gibt es auch schönere Knöpfe dafür.
    Ganz bestimmt.

  2. Ja, also ich denke sich blöd zu fühlen wäre nicht rictig. Ich bin 19 und trage Manschettenhemden. Und ehrlich gesagt, finde ich es eigenartig, dass diese Sorte Hemden nicht längst wieder im Trend ist, denn Hemden mit Manschettenknöpfen sind enorm schön. (Müssen natürlich schöne Knöpfe sein…)

  3. Reaktionär find ich an sich schon ne richtig blöde Aussage, aber wer solche Dinger geschenkt bekommt beweist damit auch 2 Dinge:
    1. Seine Freunde mögen ihn nicht
    2. Rektionär gehört nur zum passiven Sprachgebrauch
    Reaktionär sind rechts-orientierte Burschenschaften, Heimatvereine, deren Mitglieder auch gleich die DVU wählen und Alte Herren, die immer noch das N-Wort benutzen, wenn sie Menschen dunklerer Hautfarbe sehen.
    Ich trage seit ca. 6 Jahren Manschettenhemden, wenn es der Anlass erlaubt, habe mir meine Knöpfe aber auch unter stilistischen Gesichtspunkten ausgesucht.
    Na ja, eigentlich schon wieder zu viel Herzblut für nen extrem dummen Kommentar verschwendet…

  4. hi leute also ich trage auch nur noch umschlagmanschette, achtet mal darauf, wie die mädels reagieren, und auch die kerle gaffen dich an und halten dich für mr. BIG obwohl die hemden schon für 40,- zu haben sind also denkt dran: kleider machen leute… denn wenn ich richtig gehört habe sind auch gute manieren wieder in

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising