Farbenfrohe Mini Würfel-PCs auf Linux-Basis

Nachdem unser treuer Leser der ersten Stunde Snickers bereits gestern vorgeschlagen hat, dass mieziklein zum IT-Fachwort des Jahres 2006 erhoben wird, kommt hier gleich der nächste Hinweis darauf, dass er recht behalten könnte: Shimafuji hat ein kleines - miezikleines! - Computerwürfelchen namens SEMC5701 herausgebracht, das trotz Hosentaschengröße alle Funktionen mitbringt, die ein PC eben so braucht. In dem etwa 5 auf 5 auf 4,3 Zentimeter großen Kubus ist ein VR5701CPU Prozessor von NEC, 64MB SDRAM, und 16MB Flash ROM drin. Außerdem CF-Karten Slot, Lautsprecherausgang, Microphoneingang, LAN, USB, RGB (CRT), DIP SW und so weiter. Schick. Der Kernel muss noch von einer Linux-Seite runtergeladen werden. Nur der Preis tut noch ein wenig weh: Momentan wird der PC-Würfel für umgerechnet knapp 1100 Eurinchen vertickert. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising