Steckdosenleiste unterm Pacman-Geist

Die Firma hat nicht viel dazu zu sagen. An sich ist die Idee auch prima und spricht für sich selbst: statt offener Steckdosenleiste schlägt Nony Designs für’s Kinderzimmer Oscar vor. Bis zu fünf Stecker haben Platz, das Stromkabel ist ganz flach, damit es auch unter dem Teppich verlegt werden kann. Aber ob es wirklich so gut ist, das Ding wie ein Kinderspielzeug aussehen zu lassen...? Solang das Ding nicht mindestens 15 Kilo schwer ist oder auf irgendeine - kindersichere - Art sich am Boden festsaugt, kommt mir sowas nicht ins Kinderzimmer meines Sohnes. Dort stecken in der (offenen Baumarkt-) Steckdosenleise die guten alten Kindersicherungen. Eine für etwa 20 Cent. Funktioniert wunderbar. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising