Erich lebt!

Und SED ist der neue Trend. Neinneinnein, das heißt nicht, dass Weicheier wie Gysi und Lafontaine durch kernige Proletarier vom Zuschnitt eines "Teddy" Thälmann ersetzt werden.

Stattdessen reden wir von einem neuen Trick des Kapitalismus: SED soll allen, die schon in LCD, LED und HDTV investiert haben, noch mehr Geld aus der Tasche ziehen. SED steht nämlich für Surface-conduction Electron.emitter Display, und das soll, erraten schöner, größer und generell besser sein als alles, was wir schon haben.

SED-Produkte sollen irgendwann im nächsten Jahr auftauchen, und da sie angeblich Kontrast, Schärfe und Reaktionszeit herkömmlicher Röhrenmonitore mit dem geringeren Energieverbrauch und dem Format von LCDs und Plasma-Geräten kombinieren, brauchen wir sie dringendst. Fangt schon mal an zu sparen.

[dj]

  1. …in den USA sollen flamewars ja verboten werden. hier nicht. also weiter so. aber falls es jemanden interessiert: es geht hier um displays, und um wortspiele. und nicht um nachhilfe in jüngerer deutscher geschichte. die kennen wir doch alle.

  2. Und Ernst Thälmann hatte nichts mit der SED zu tun, denn er war schon tod als die SED gegründet wurde. Soviel Dummheit auf einen Haufen, wo soll das noch hinführen?

    Mit sozialistischen Gruß

  3. Jaja, Asche auf mein Haupt, Fehler ist behoben. Aber man kann ja auch schon mal durcheinanderkommen, wenn die Speerspitze der hiesigen Opposition entweder aussieht wie ein fleischgewordenes Gartenzwergduo (Lafontaine, Gysi) oder wie der Pumuckl leibhaftig (Petra Pau). Oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising