Großes Kino für’n Appel und ’n Ei

Naja, bei großzügiger Auslegung. Man muss schon Schnäppchenjäger mit sehr vollem Portemonnaie sein, um sich daran zu freuen, dass es einen Hochleistungs-HD-Projektor für unter 16.000 Dollar gibt.

Der britische Projektorhersteller SIM2 Multimedia liefert demnächst den Grand Cinema HT3000 aus, einen Single-Chip-DLP-Projektor, der eine Auflösung von 1920x1080p liefert, was zur höchsten Pixelzahl auf der Liste der HDTV-Standards zählt. Und es wird noch besser: Der Grand Cinema HT3000 bietet auch 10-bit-Processing, was zu deutlich besseren Farbübergängen führen soll als der gute alte Industriestandard mit seiner 8-bit-Technologie.

Abgerundet wird das Ganze durch zwei HDMI-Ports zusätzlich zu den üblichen Analog-Anschlüssen. Jetzt müsste es nur noch einen Film geben, der dieses Luxus-Equipment verdient hat. Ab April im Handel.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising