Logo-Tattoo für den Plasmafernseher

Down Under hatte man sich anscheinend schon gut eingedeckt mit Plasma-Fernsehern. So auch Wayne Siers. Für den sportbegeisterten Australier hatte der Weihnachtsmann einen schweineteueren Plasmafernseher im Sack. Um die 2500 Euren soll das Gerät umgerechnet gekostet haben. Und dann das: Kaum lief auf dem Fernseher mal ein paar Tage (mehr oder weniger) am Stück der Sportkanal Neun, hatte sich auch schon das Logo des Senders ins rechte obere Bildschirm-Eck eingebrannt. Nachdem dann auch noch ein voller Tag Tennis auf Kanal Sieben durchgestanden werden musste, hatte sich auch noch dessen Logo dazu gebrannt.

Wayne Siers hat sich natürlich beschwert. Allerdings hat er nicht sonderlich viel Resonanz bekommen. Bislang. Kanal Neun wollte sich dazu noch gar nicht äußern, Kanal Sieben lies immerhin durch einen Sprecher ausrichten, dass man über die Kontrastregelung des Fernsehers das Problem in den Griff bekommen könne… Man hätte Wayne natürlich genauso empfehlen können, ab und zu mal an die frische Luft zu gehen. Oder gar selber Sport machen. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising