Kehrt iRiver Europa den Rücken?

Böse Zungen behaupten, der iPod sei schuld. Dass iRiver zumindest die PR-Zelte in Europa abbricht. Die Firma (Slogan: Two Steps Forward) selbst verwendet lediglich das Wort Umstrukturierungsmaßnahmen und beschwört den “frischen Wind”, der die Firma so durchlüften soll. Doch manche wollen es besser wissen: iRiver ziehe sich nach Korea zurück, in die Stammlande. Wo der Digital Entertainment-Hersteller immerhin einen Marktanteil von knapp 31 Prozent hält. Apple mickert dort zum Vergleich bei knapp zwei Prozent herum... [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising