Shuffle am Ende?

Angeblich soll die Produktion des iPod Shuffle eingestellt werden – Schuld ist der Erfolg des nano. Das klingt plausibel, da der Shuffle kein Display hat und immer noch nicht so flach ist wie das neuere Produkt.

Auf dem Markt halten lässt sich der Shuffle nach Meinung von Analysten nur über den Preis, was aber auch vorbei sein könnte, sobald es einen nano mit geringerer Speicherkapazität gibt. Ben Reitzes, Finanzanalyst bei UBS Investment Research, sieht die Grenze da bei 1 GB. Außerdem erwartet er im April eine iBook der nächsten Generation mit Intel-Prozessoren.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising