Die unsichtbare Bedrohung?

An RFID scheiden sich ja die Geister – was für die einen eine coole neue Technologie ist, halten die anderen für Satan.

Das Problem ist, dass man RFID-Chips bald gar nicht mehr mit bloßem Auge erkennen wird. Der neueste von Hitachi beispielsweise misst gerade noch 0,15 x 0,15 Millimeter x 7,5 Mikrometer, ist also auch nicht größer als ein Salzkorn. Der Chip nutzt Silicon-on-Insulator-(SOI)-Technologie und hat ein externe Antenne, um Radiowellen (2,45 GHz) zu empfangen. Er sendet eine spezielle 128-bit-ID-Nummer, durch die er sehr exakt authentifiziert werden kann. Hitachi kann nach eigenen Angaben gleich mehrere dieser Chips auf einem Mikroplättchen herstellen und so die eigene Produktion vervierfachen.

Und das bedeutet, dass es immer wahrscheinlicher wird, dass in der nächsten Zukunft alles, was man kauft, mit RFID-Chips ausgestattet ist – nur sehen wird man davon nichts …

[dj]

  1. Na toll : Ein Technologie steht zur
    Verfügung, also wird Sie auch eingesetzt.
    Eine gesellschaftliche Debatte findet
    nicht statt …

  2. Ich komme mir vor wie in einem zur Realität gewordenen Science-Fiction-Roman…

    Die zahllosen Romanbeispiele einer Zukunft, die durch Maschinen geregelt und durch einige wenige mächtige Menschen oder Organe kontrolliert wird, die jenseits von Recht und Ordnung schalten und walten, sollten Grund genug für eine ordentliche gesellschaftliche Debatte und einem kritischen Auseinandersetzen mit dem Thema sein!

    Doch leider werden genau durch die Menschen, die an der Macht sind, diese Diskussionen um den Schutz der Privatsphäre mit wenigen Schlagzeilen-geeignete Buzzwords (Terror, Gewalt, Staatsschutz, …) zunichte gemacht.

    Da wird versucht, das eine Promille der gefährlichen Situationen eines menschlichen Lebens abzusichern, die einfach zum Leben dazu gehören. Und menschliche als auch natürliche Gewalt gehört bedauerlicherweise zum Leben in all seinen Aspekten dazu. Wer geboren wird, kann sterben – nur die Art und Weise wie, das ist offen!

    Klar gibt es auch einige wenige Vorteile von RFID oder ähnlichen Identifikationsmechanismen, solange keiner sich anmaßt, die Kontrolle darüber haben zu müssen. Doch einen Schutz vor dem Schutz oder eine Kontrolle darüber gibt es nicht – das ist wahre Science-Fiction!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising