nano in Sparversion

Apple bringt den iPod nano jetzt auch für den schmalen Geldbeutel unters Volk: Eine neue 1GB-Version soll 150 Dollar kosten. Der abgespeckte Speicher ist das einzige, was den neuen nano von den bisherigen Modellen unterscheidet – 1GB langt aber immerhin noch für 240 Songs oder 15.000 Bilder. Ohrhörer, USB-2.0-Kabel und iTunes-CD für Mac- und Windows-Rechner sind weiterhin im Preis inbegriffen.

Gleichzeitig wird der Preis für den iPod shuffle gesenkt: In der 512MB-Version soll er künftig 69 Dollar kosten, mit 1GB 99 Dollar.

Diese Aktion von Apple könnte darauf hindeuten, dass wahr wird, was Marktanalysten schon länger vermuten: Der shuffle soll aus dem Angebot gestrichen werden, und jetzt findet gerade der Schlussverkauf statt – shuffle-Fans sollten also zugreifen.

[dj]

  1. ooops, sorry, ist korrigiert – kann einem schon mal passieren, wenn man sich nicht von seiner alten 6GB-Archos-Jukebox trennen will, die vor über 5 jahren auch nicht teurer war als 700 DM(!).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising