Ein Lehrstuhl für’s Game Design Entwicklungsland

In Deutschland wird im kommenden Sommersemester ein neuer Lehrstuhl für Game Design eingerichet. Erstmals? Aber nein, wo denkt Ihr hin? Eine Juniorprofessur für Computerspiele gibt es bereits! An der Magdeburger Uni am Institut für Simulation und Graphik. Wer jetzt den neuen Lehrstuhl in der Hauptstadt vermutet und schon mal den Berliner Wohnungsmarkt nach nem günstigen Studentenwohnklo durchforstet, der irrt. Denn die Universität, die diesen Lehrstuhl für “Multimediale Anwendungen” einrichtet, heißt TU Ilmenau. Die Professur für diesen Lehrstuhl ist indes noch unbesetzt. Ein Bewerber sollte möglichst soziale, wirtschaftliche und technische Fähigkeiten miteinander verzahnen und seine Unterlagen bis spätestens 15. März an den Start bringen. Und ein zweiter Game Design Lehrstuhl in Deutschland, hurra, das is schon was. Immerhin eine Steigerung von einhundert Prozent. Großartig! Es geht eindeutig voran! [bda]

[via Spiegel online]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising