Ein letztes Lächeln, und ab in die Kiste

Die Japaner sind ja ein praktisches Völkchen und pietätvoll obendrein. Also nutzen sie ihre Handys nicht nur für so profane Dinge wie Telefonate, sondern fotografieren auch eifrig – auf Beerdigungen.

Reuters berichtet aus dem Land der aufgehenden Sonne von Szenen, bei denen sich die gesamte Trauergesellschaft vor der Beerdigung oder Verbrennung noch einmal um den Sarg versammelt und eine Foto-Session abhält. Naja. Dem Verblichenen wird’s wohl egal gewesen sein.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising