OSx86 Projekt: Apple is ja gar nicht so…

Weitere interessante News aus der OSx86 Kommune: Nachdem durch die Intervention Apples zwei Tage lang die Seite nicht erreichbar war, meldeten sich die Kämpfer für Mac OSX auf Intel PCs gestern zurück. Mit einem Sack voll Fakten. Es sei richtig, dass die kurzfristige Schließung der Seite auf Apple zurückgehe, doch habe Apple an sich eigentlich nichts gegen das Projekt. Lediglich die Tatsache stieß dem Konzern auf, dass der Hacker namens Maxxuss neben den bereitgestellten Patches, die man zur Intel-PC-Installation des Apple Betriebssystems braucht, auch noch entschlüsselte Systemdateien und delikate Kernel-Infos im Forum veröffentlichte. Diese Posts wurden zwischenzeitlich entfernt. Und? Alle wieder zufrieden? [bda]

[via heise]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising