Zuhause zapfen: HomePub!

Bier - ein Nahrungsmittel! Nicht nur in Bayern. Selbst da, wo man eher zum Terminus Genussmittel greift, gern und oft getrunken. Und erst die mit dem Gerstensaft einhergehende Geselligkeit - ein Traum! Das heißt also, findet jemand Gefallen an der HomePub Kühl-Gefrier-Kombi mit eingebauter Zapfanlage, so gilt es zwei, nein, drei Dinge abzuwägen: Erstens, will ich dafür wirklich an die 1000 Euren hinlegen? Zweitens, Werde ich das Kneipenleben vermissen? Und drittens: Komme ich mit all den vielen Leuten klar, die künftig bei mir “nur so” mal reinschneien werden? Bei der Antwortenkombi Ja-Nein-Ja wünsch ich viel Vergnügen auf der Party, die niemals enden wird... [bda]

  1. Das ist ja der Oberhammer, mein Kumpel hat sich das Teil zugelegt für 899 im Media Markt. Letzte Woche haben wir die gratis Fässer geköpft. Was soll ich sagen ab sofort werden die Partys nur noch beim Kumpel gefeiert :-)) Hätte nie gedacht das dat schmeckt. Meine Frau will aber so ein Gerät auf keinem Fall. Wie kann ich Sie überzeugen?
    Ich will auch so ein Ding….

  2. Wir sind grad erst umgezogen und werden uns diese Woche auch einen bei Media Markt holen, da 0%-Sonderfinanzierung ;-) Meine Freundin dachte von Anfang an eher an ein 400-500 € Gerät, aber ich hab sie durch die niedrigen Energiewerte, das tolle Aussehen und den zu erwartenden Image-Gewinn, grade im Zuge der Fußball-WM, doch noch überzeugen können. Jetzt drück ich für ein Jahr 37,50 € im Monat dafür ab, und das isses mir echt wert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising