Zeigt Datendieben den Alarmfinger!

Ehrlich gesagt, mir geht das ganze Gewese um Sicherheit und Biometrie langsam auf den Zeiger. Schon allein, weil es immer Möglichkeiten geben wird, auch solche Sperren zu umgehen. Die Macher des Ibidentifi Fingerabdruck-Scanners scheinen das auch geschnallt zu haben und haben neben der reinen Identifizierung per Fingerabdruck noch einen weiteren Sicherungsclou eingebaut: Man kann einen “Alarmfinger” bestimmen. Wird man also mal wieder mit vorgehaltener Waffe gezwungen, mit seinem Fingerabdruck die Daten im Computer frei zu geben, so kann man unauffällig den Alarmfinger benutzen und schwuppdich, eine Reihe von stillen Alarmsignalen wird ausgelöst. Hm. Ich bin überzeugt, je mehr Getue man um die Geheimhaltung seiner Daten macht, desto mehr Interessenten werden sich einfinden. Je mehr Abschreckung man zeigt, desto schrecklicher die Mittel, diese zu umgehen. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising