Die große Special Enttäuschung Teil 2

Jaaa...hmmmm. Gut. Apple goes mehr und mehr in Richtung Home Entertainment. Wahnsinnig interessant. Und das sei erst der Anfang. Schön. Im Video is Jobs ganz begeistert. Ne Boombox, an die man jeden iPod mit Dock-Connector reinpacken kann. Ganz nett: Die Griffe und die Möglichkeit zum Batteriebetrieb. Schon ok, und trotzdem: War das jetzt alles? Kein Video iPod mit Touchscreen? iPhone? iKüchengeräte? iNix? :[bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising

Die große Special Enttäuschung Teil 1

Laaange Gesichter überall... Wieder einmal ärgert sich an jeder Ecke mindestens einer, dass er noch was auf die Gerüchteküche oder großspurige Eventankündigungen seitens Apple gibt. Naja. Die zwei frisch präsentierten Intel Mac Minis (Video) lösten jedenfalls in Foren und Kommentaren eher herzhaftes Gähnen als wohlwollenden Applaus aus.

Beide neuen Modelle haben vier USB 2.0 Ports, FireWire, Bluetooth, Gigabit Ethernet und WiFi. Beide erlauben den Anschluss an die Glotze via DVI und SPDIF und haben die Normalausstattung an Apple Software an Bord inklusive Front Row (updated) und Apple Fernbedienung. Als nächstes gilt es zu wählen. Das Einsteigermodell (60 GB Festplatte, ComboDrive) hat nen 1,5GHz Intel Core Solo, die Version für Fortgeschrittene (80 Gig, SuperDrive) nen 1,66GHz Core Duo Prozessor. Außer in Sachen Geschwindigkeit gibt’s sonst keine großen Unterschiede. Der Mac Mini wird also auch weiterhin für Gamer nicht sonderlich attraktiv sein. Und noch ein anderes Thema gefällt mir da nicht, über das der BootsektorBlog erst kürzlich so brillant schwadroniert hat: Trusted Computing. Wird auch von Apple benutzt. Vorrangig, um die eigene Software (eher halbherzig) an die Hardware zu binden und (noch?) nicht, um Anwendungen anderer Hersteller vom Rechner zu verbannen. Trotzdem. Prinzipiell nicht schön, das. Zugegeben, eigentlich mag ich ja Apple. Aber die Intel Macs… interessieren mich ebenso wenig wie die iPods. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising