Wo war noch mal der Flaschenöffner?

Ich gebe zu, dass ich keine Bierflaschen mit dem Feuerzeug öffnen kann. Ob das daran liegt, dass ich nicht rauche, Probleme mit der FeinGrobmotorik habe oder einfach nur die Hebelgesetze nicht verstehe – wer weiß?

Für 12 Dollar können Menschen wie ich jetzt ein Trinkgefäß mit Flaschenöffner im Boden kaufen. Klingt perfekt, ist es aber nicht: Es handelt sich um einen Plastikbecher, und der Flaschenöffner ist blau, gelb oder orange. Das ist dann wohl eher was für Muttis, die dem schreienden Nachwuchs die Fanta aufmachen wollen – ich frage weiter meine Freunde mit Feuerzeug, Kraft und Know-How.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising